2004   2005   2006   2007   2008   2009   2010   2011

Bildergalerie: Umbau der Einfahrweiche Altenstadt

5.04.2008
Arbeiten an der Einfahrweiche 05-04-2008
Zunächst werden die alten Schwellen entfernt.

12.04.2008
Arbeiten an der Einfahrweiche 12-04-2008
Die ersten Meter sind erneuert...

Arbeiten an der Einfahrweiche 12-04-2008
03.05.2008
Arbeiten an der Einfahrweiche 03-05-2008
Bis zum Beginn der Weiche sind nun alle Schwellen ausgetauscht.
Arbeiten an der Einfahrweiche 03.05.2008 - Schwellenbohren
Die neu eingesetzten Holzschwellen müssen zunächst gebohrt werden.

Arbeiten an der Einfahrweiche 03.05.2008 -Arbeitsschritte
So sieht die Baustelle in der Übersicht aus. Links werden die alten Schwellen ausgebaut, danach das Kleineisen der Schienenhalterungen kontrolliert.
Die eingesetzten Schwellen werden ausgerichtet, anschließend die Löcher ins Holz gebohrt.
Zum Schluss werden, wie rechts zu sehen ist, die Schienen mit dem Kleineisen an den Schwellen befestigt.

10.05.2008
6 Uhr an der Weiche
Um die Mittagshitze zu meiden, fingen wir schon um 6 Uhr mit dem Arbeiten an.

07.06.2008
Eine Platte für beide Schienenstraenge
Am Übergang zwischen der Weichenzunge und den zwei einzelnen Gleisen der Weiche sind die Schienen des abzweigenden und des geraden Gleises zusammen mit einer Platte auf der Holzschwelle befestigt ...

Auf den Millimeter genau muss die Spur eingemessen werden.
... Hier muss besonders präzise gearbeitet werden, damit bei beiden Spuren die Maße passen.
16.08.2008
Ein großes Stück ist geschafft...


Ein großes Stück ist geschafft...


04.04.2009
Das Herzstück der Weiche ist erreicht

Das Herzstück der Weiche ist erreicht.


23.06.2009
Beim Übergang von der Einfahrweiche zu Anschlussweiche der WMF erreichen die Schwellen eine Länge von 4,6m
Beim Übergang von der Einfahrweiche zu Anschlussweiche der WMF...
Beim Übergang von der Einfahrweiche zu Anschlussweiche der WMF erreichen die Schwellen eine Länge von 4,6m
...erreichen die Schwellen eine Länge von 4,6m.